Videos vom Smartphone in das richtige Format umwandeln

Videos vom Smartphone umwandelnUm ein Video vom Smartphone auf andere Geräte abspielen zu können, muss es häufig zuerst konvertiert werden. Es gibt die unterschiedlichsten Hilfen, um Videos entsprechend zu verkleinern, zu kürzen oder umzuwandeln.

Der Video Converter Android

Mit dem Video Converter Android haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit, Ihr Video schnell und unkompliziert in das richtige Format umzuwandeln. Die Konvertierung dauert zwar etwas, aber dafür ist das Ergebnis umso besser. Videos können unter anderem in reine Audio-Dateien umgewandelt werden. Mit dieser kostenpflichtigen Version können sie die Voreinstellung der Videos komprimieren. Die App ist hardewareoptimiert und bietet ein gutes Ergebnis ohne Qualitätsverlust. Bereits beim ersten Start werden die Codecs für das Smartphone ermittelt. Stimmen Sie dem Download des Codecs zu und die Android-App erledigt den Rest. Mit dem Video Converter Android kann auch die Länge einer Datei gekürzt werden. Videodateien können nur mit der kostenpflichtigen Version automatisch komprimiert werden. Hiermit können Sie die Start- und Endzeit Ihrer Videos genau konvertieren und selber auswählen, welche Auflösung Sie möchten. Im Durchschnitt benötigt die App circa 6 Minuten, um ein 90 Sekunden langes Video zu überarbeiten. Nachteil der App ist, dass es eine enorme Akkuleistung benötigt. Ein weiterer Nachteil ist, dass die neue Version weniger Funktionen beinhaltet und vieles von Hand eingestellt werden muss.

Warum müssen Smartphone Videos konvertiert werden?

Die auf Smartphone aufgenommenen Videos beanspruchen viel Speicherplatz. Für eine Minute Full-HD-Aufnahme (1920 x 1080 Pixel) benötigt das Smartphone rund 120 MB. Je nach Einstellung der Kamera-App und dem Motiv kann die Datenmenge darüber liegen. Praktisch ist ein kostenloses Videoconverter-Tool wie zum Beispiel Movavi. Mit diesem Tool kann die Datenmenge reduziert werden, damit man das Video auch am PC abspielen kann. Zu groß geratene Dateien werden im gleichen Format abgestuft, bei gleichbleibender Qualität. Diese Freeware kennt die gebräuchlichen Videoformate und wandelt jeden Clip in ein anderes Format um. Die Gerätebank kann vordefinierte Einstellung enthalten, durch die passgenau konvertiert werden kann und somit können alle Videos auch für andere mobile Geräte aufbereitet werden.

Die verschiedenen Formate

Es gibt eine Vielzahl an gängigen Videoformaten. Die gängigsten Formate sind: WMV (Windows Media Video) hat die Endung .wmv und ist ein von Microsoft entwickeltes Videoformat für alle Windows Betriebssysteme. Es handelt sich um kleine Dateien und Filme mit hoher Auflösung. MPEG I und II (Moving Pictures Experts Group) hingegen hat die Endung .mpg. Hierbei handelt es sich um ein Videoformat, welches ein standardisiertes Komprimierungsverfahren beinhaltet. Vorteile von MPEG-Filmen sind die kleinen Dateien mit einer guten Bildqualität. Alle MPEG-II-Filme sind in Sachen Auflösung den MPEG-I-Filmen überlegen. Bei dem Videoformat MPEG IV sind die die Auflösungen noch deutlich besser. Man erkennt diese Filme an der Endung mp4. Diese Filme stellen aber auch eine hohe Anforderung an die Leistung des Rechners dar. Daten müssen zum Abspielen erst entpackt werden. AVI (Audio Video Interleaved) ist ebenfalls von Microsoft und hat die Endung .avi. AVI ist weit verbreitet bei der Soft- und Hardware. Nachteil ist der große Speicherbedarf. MOV (Movie) hat die Endung .mov und basiert auf einen Quicktime-Standard von Apple. Die Filme haben eine gute Qualität, benötigen aber auch eine gute Rechnerleistung zum Abspielen. FLV (Flash Video) hat die Endungen .flv oder .swf und ist ein Containerformat von Adobe Systems. Diese Videos lassen sich leicht in eine Internetseite einbauen. RM (Real Media) ist an der Endung .rm erkennbar und eine Sammelbezeichnung aller Dateiformate des Software-Herstellers Real Networks. Sie sind verlustbehaftet, haben aber ansonsten eine gute Qualität.

Diese neuen Smartphone Hersteller wollen den deutschen Markt erobern

Egal ob Apple, Samsung oder HTC, für die Liebhaber von Smartphones sind die bekannten Marken bereits seit jeher ein Begriff und erfreuen sich großer Beliebtheit. Der Verkauf der neuen Smartphones der großen Marken übertrifft jährlich neue Rekorde doch diese Kuchen fängt langsam an die Konkurrenz anzulocken, die bereits in Europa und in Asien in den Startlöchern steht und technisch sowie optisch den großen Brüdern und Schwestern durchaus das Wasser reichen kann.

Der fernöstliche Smartphone Kracher OnePlus

Das OnePlus One Smartphone
Einer dieser neuen Smartphone Hersteller ist OnePlus. OnePlus kommt aus China und will mit dem seit Mai in Europa erhältlichen „One“ den Durchbruch auf dem Markt schaffen. Ganze 5,5 Zoll groß und ein günstiger Preis sollen das Publikumsinteresse für das noch recht frische Smartphone unterstützen. Der kleine neue Riese aus Fernost kann sich dabei designtechnisch durchaus sehen lassen. Sein edles Erscheinungsbild wirkt ansprechend und auch sonst sorgt das „One“ für viele staunende Gesichter. Die günstigste Version mit 16 GB kostet gerade einmal 269 Euro und punktet mit 3 GB Ran, einem Quadcore Prozessor welcher der aktuellsten Snapdragon Generation erstammt sowie einem variablen Gehäuse. Auch die Kamera, des kleinen Alleskönners, bietet Grund zur Ehrfurcht. Ganze 13 Megapixel vereint die Sony-Exmor Kamera im chinesischen „One. Zur Auswahl des Betriebssystems steht die Android Benutzeroberfläche CyanogenMod. Das schlanke und leistungsstarke Smartphone möchte den europäischen Markt von Grund auf umkrempeln. Ob ihm das gelingt, wird allerdings die Zeit zeigen müssen. Sowohl technisch als auch preislich befindet sich das „One“ hierbei auf gutem Niveau. Gegründet wurde das noch recht junge Unternehmen übrigens erst im Ende 2013, und zwar von keinem geringeren als dem früheren Vizechef von Oppo, einem Smartphone Hersteller aus Shenzhen. Vor allem die kurze Entwicklungszeit überrascht. Allerdings ist OnePlus nicht der einzige Hersteller, der sich gerne ein Stück des Kuchens abschneiden würden.

Wiko Smartphones aus Frankreich

Das Wiko Darknight
Vor allem die Franzosen drängen mittlerweile auf den deutschen Markt und wollen ihr neues Smartphone Flaggschiff Wiko etablieren. Wiko kommt mit ganzen drei Smartphones nach in die deutschen Shops und hat sowohl das Wiko Cink Peax 2, das Wiko Sublim als auch das Wiko Darkside im Gepäck. Vor allem das Einsteigermodell Wiko Cink Peax überzeugt durch seine Leistung und den absolut günstigen Preis von 199 Euro. Ein 1,2-GHz-Prozessor schlummern unter dem 4,5 Zoll großen Gerät, das zudem über 4GB internen Speicher verfügt, was zumindest für einige Fotos und MP3 s durchaus ausreichend sein sollte. Das Betriebssystem ist hier Androide Jellybean und zudem ist der kleine Winzling in zwei möglichen Farbvarianten erhältlich die auf Schwarz oder Weiß setzen und damit vor allem aus Apple und Samsungs Fahrwasser springen wollen. Das teuerste Modell von Wiko ist das bei 400 Euro liegende Wiko Darkside. Dafür bietet es aber auch starkes Gorilla Glass, eine 12 Megapixel Kamera, eine Quadcore CPU und edles Aluminium auf seiner Rückseite. Vor allem mit diesem Modell steht den gefestigten Marken ein ernsthafter Konkurrent, gegenüber der langfristig sicher für einigen Trubel auf dem deutschen Smartphone Markt sorgen wird.

Kann Kazam langfristig in Deutschland Fuß fassen?

Kazam Trooper X5
Ebenfalls neu auf dem deutschen Markt ist Kazam, der sich als Hersteller eher dem jüngeren Publikum verschrieben hat, hier aber mit mehreren verfügbaren Modellen vor allem auf langfristige Qualität und Service setzen möchte. Technisch setzen die Kazam Modelle zwar keine neuen Maßstäbe, aber wie sich ihr Absatz in der kommenden Zeit auf den allgemeinen Smartphonemarkt auswirken wird, lässt sich nur schwer kalkulieren. Vor allem durch Apples neueste Enthüllung, dem iPhone 6, wurden wieder einmal kleine revolutionäre Voraussetzungen geschaffen die es gilt überwunden zu werden.

Mit Ay Yildiz günstig von der Türkei aus telefonieren

AY YILDIZMit Ay yildiz ist sparen kein Problem mehr. Was früher undenkbar war, ist jetzt selbstverständlich. So hat es sich Ay yildiz zur Aufgabe gemacht, gerade jene zusammen zu führen, bzw. zu verbinden, welche sonst eigentlich nur über Umwege einen Kontakt in ihr Heimatland oder aus dem Urlaub heraus herstellen können. Schöne Nachrichten also für alle, die von der Türkei nicht genug bekommen, oder schlichtweg, Verwandte oder Freunde dort haben, welche hin und wieder mal angerufen werden möchten. So einfach, wie es mit Ay yildiz nun geht, war es aber nicht immer. Gerade wenn es um die Geschichte der Kommunikation geht, steht am Anfang nur die Brieftaube. Was sich aber im Lauf der Jahre zum Glück schnell geändert hat. Nach der Taube kam der Schiffweg und erst viel später das moderne Telefon, so wie es die Meisten heuten kennen. Auch Ay yildiz ist erfahren, besonders dann, wenn es um ausgewählte und günstige Angebote geht.

Ein Startguthaben gibt es bei Ay yildiz obendrauf

Für alle, die ultraschnelle Datenverbindungen haben möchten, darüber hinaus auch noch in jedem Netz kostenlos präsent sein wollen für die ist der Tarif von Ay yildiz genau das Richtige. Ay yildiz lockt sogar mit interessanten Starterangeboten. Neben der Tatsache, dass auf dem neu erworbenen Smartphone jegliche günstige App benutzt werden kann, gibt es natürlich auch zu Beginn des Tarifabschlusses, welcher unabhängig vom Handy aus, auch alleine abgeschlossen sicherlich eine weitere gute Option für Schnäppchenjäger ist. Ay yildiz sagt mit einem Willkommensbonus von 25 Euro in der Regel Willkommen und diese können dann gleich in die monatliche Miete mit eingezahlt werden. Ay yildiz macht es nämlich möglich, dass alle Top-Handys, egal ob das I-Phone interessant sein könnte, oder ein Samsung Galaxy, mit einer geringen Rate, welche in der Regel nie mehr als 25 Euro ausmacht, außer es handelt sich um das neue I-Phone, können Handyträume endlich in Erfüllung gehen.

Für alle, die gerne in die Türkei telefonieren

Es wird einem auch gleich auf der Homepage ayyildiz.de klar gemacht, dass richtig viel Geld gespart werden kann. Bis zu 120 Euro kann der Interessent da allein schon bei einem Angebot sparen. Wer also gerne mit der Türkei telefoniert und dennoch nicht auf alle möglichen Optionen verzichten möchte, welche eben bei einem guten Tarif wie ihn Ay yildiz bietet, vorhanden sind, der kann und muss sich sogar für Ay yildiz entscheiden, weil so günstig, sind nur wenige Anbieter. Ay yildiz wirbt zudem damit, dass immer eine Verbindung bestehen bleiben kann, also Ay yildiz lässt niemanden im Stich. Wer das neue Handy nicht mieten möchte, kann natürlich bei Ay yildiz auch den vollen Kaufpreis auf einmal hinlegen. Ay yildiz lockt auch mit Gewinnspielen, über die bekannten Social Netwerke, einfach mal liken, es könnte vielleicht etwas rausspringen.

Sellbox – Ankaufsplattform mit einfacher Bedienung

Bei sellbox.de handelt es sich um eine Ankaufsplattform, bei der Sie als Verkäufer problemlos und in wenigen Schritten beispielsweise Ihr altes Handy oder ein iPhone 4S verkaufen können. Die Plattform erfordert keinerlei Anmeldung und überweist das Geld innerhalb von 24 Stunden ohne jegliche Versandkosten für Sie. Das Preisangebot des Handys errechnet sich durch diverse Angaben zum Gerät und wird dann durch selli höchstmöglich angesetzt.

Wie verkaufe ich mein iPhone 4s bei Sellbox?

Sellbox hat sich auf den iPhone 4s Ankauf spezialisiert. Der Verkaufsprozess erfolgt einfach und bequem in wenigen Schritten. Zunächst müssen Sie Angaben zu Ihrer Person machen, damit der Frankierschein für Ihr Paket auch problemlos erstellt werden kann. Dann werden Sie nach der gewünschten Auszahlungsart gefragt, bei jener Bargeld, PayPal sowie Wertgutscheine von Partnern als Auswahl für Sie zur Verfügung stehen. Ist Ihr iPhone 4s bei Selli angekommen, wird es auf die von Ihnen angegebene Qualität überprüft. Wenn dieser Prozess erwartungsgemäß bzw. erfolgreich abläuft, gelangt das Geld in dem bereits errechneten Betrag gemäß Ihrem Auszahlungswunsch bei Ihnen ein. Im Falle einer anderen Einschätzung der Qualität Ihres iPhone 4s wird Ihnen seitens von sellbox ein Preisvorschlag unterbreitet. Nun haben Sie die Chance per E-Mail innerhalb von maximal 10 Tagen zu reagieren. Sollten Sie einverstanden mit dem neuen Preis sein, erhalten Sie den Betrag ganz normal innerhalb von 24 Stunden in Ihrer gewünschten Auszahlungsart. Bei einer Nicht-Beantwortung innerhalb von 10 Tagen sowie im Falle einer unterschiedlichen Auffassung bezüglich der Preise, schickt Ihnen sellbox Ihr iPhone 4s kostenlos wieder zurück. Das Risiko für Sie ist also nicht gegeben und Sie haben zudem die Chance, nicht mehr benötigte Geräte schnell und komfortabel zu verkaufen.

Das schnelle Auszahlungsverfahren bei sellbox

Ein sehr wichtiger Punkt ist die schnelle Auszahlung, denn die Bearbeitung erfolgt wie bereits erwähnt am selben Tag nach Eingang der Ware. Die Auszahlung erfolgt durch PayPal erfolgt sofort und lediglich bei Banküberweisungen kann es aufgrund des jeweiligen Bankinstituts mehrere Tage dauern, bis das Geld letzten Endes auf Ihrem Konto ankommt.

Abschließendes Fazit der Ankaufsplattform sellbox

Wer beispielsweise sein iPhone 4s verkaufen will, ist bei sellbox.de auf jeden Fall richtig. Die Bearbeitung erfolgt schnell und innerhalb weniger Minuten, weshalb Sie bereits innerhalb weniger Tage vom Eingang des Geldes für das jeweilige Gerät ausgehen können. Vorteilhaft ist außerdem, dass zwischen Bargeld, PayPal und Wertgutscheinen ausgewählt werden kann, wodurch für jeden etwas dabei ist und die Zufriedenheit garantiert wird.

Seite 1 von 41234